Get Adobe Flash Player


Zecken & Flöhe führen bei Hund & Katz zu Hautirritationen, Flohbissallergien und Infektionen durch das Kratzen und Beißen.



Floh-Lebenszyklus


Flöhe verbringen nur 5% des gesamten Lebenszyklus im adulten Stadium. Sie verbringen ihr ganzes Leben auf Ihren Tieren und legen Eier ins Fell.


Eier machen 50% des Lebenszyklus aus. Sie fallen in Ihrem Zuhause von Ihrem Haustier
ab. Ein einziger Floh kann 15 bis 20 Eier pro Tag produzieren, aus denen innerhalb von 2 bis 14 Tagen Larven schlüpfen.


Larven machen 30% des Lebenszyklus aus.
Die Larven halten sich von Licht fern und verstecken sich tief in Teppichen, Betten oder unter Möbeln.


Larven verpuppen sich zu Kokons, welche dann bis zu 15% des Lebenszyklus ausmachen und liegen “schlafend” für bis zu ein Jahr in Ihrem Haus bis sie durch Wärme oder Vibrationen geweckt werden. Der adulte Floh schlüpft und der Zyklus beginnt von neuem.



 


Flöhe und Zecken stellen das ganze Jahr über ein Problem dar. Somit ist es sehr wichtig, eine strikte Parasitenbekämpfung vorzunehmen um die Parasiten nicht wiederkehren zu lassen.





DruckansichtSeite druckenZum Seitenanfang